Theater im mobilé: "Zi-Za-Zauberreis"

Mit der herzhaften Komödie „Zi-Za-Zauberreis“ zeigt die Theaterschule mobilé einen Klassiker im großen Repertoire der Bühnen-Darbietungen.  Märchenhaft ist dieses Stück des jungen Ensembles: Es spielt im Siebenhügelland, im Reich von König Wiggerl I. Dieser hat eine famose Idee und schenkt seiner Frau, der Königin Rosanna, zwei trällernde Kanarienvögel zum Geburtstag. Weil der Zauberer Schwarzbart zu diesem Fest nicht eingeladen ist, wird er fuchsteufelswild und rächt sich. Er nimmt den Vögeln das Trillern und vermasselt damit der Königin das Fest. Der König setzt eine Belohnung aus, damit die Piepmätze wieder singen. So kommen zwei Feen, drei arme Wichtel und die Hexe Kunterbunt ins Spiel. Auch die Hofdame Frau Federwisch möchte sich etwas verdienen und haut die Wichtel gehörig über’s Ohr. Am königlichen Hofe herrscht großes Durcheinander, weil auch noch das Pferd Holperdistolper und der königliche Bote Dawej unterwegs sind. Im kompletten Chaos droht Schwarzbart das Dienerpaar Jente und Calimero in Schweine zu verwandeln. Was dies mit dem Zauberreis zu tun hat, wird nicht verraten. Nur so viel sei noch gesagt, es eignet sich für Neugierige ab 5 Jahren.

Es spielen für uns: Eva und Sophie Glocker, Kathi Koneberg, Korbinian Propach, Leonie Pflüger, Julia Wernig, Viola Meggle, Alexander Dietrich, Paul Fuchs, Verena Thome, Sina Möst, Paula Schleif, Patrick Lutz und Lucia Golda.

VVK nur beim Kulturbüro mobilé, Tel. 08342 / 40185
an den Tagen der Veranstaltungen jeweils 1 Std. vor Beginn direkt an der Theaterkasse

Fr
03.05.
-
19:00
Sa
04.05.
17:00
-
So
05.05.
17:00
-

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ